Artikelsuche Informationen News
Erben freuten sich über Massivholzküche von AvM ® -Möbel! Neulich erhielten wir...
Weiter
Es macht Mut, wenn die Jugend reagiert. Lesen Sie die Rede von der 15-jährigen Schwedin...
Weiter
Sie sind hier: / AGB

AGB

1. AGB

Allgemeine Geschäftsbedingung für den Onlineshop

(1. AGB-Druckversion)

und weiter unten sehen Sie die:

2. AGB

Allgemeine Geschäftsbedingung für Verträge ausserhalb des Onlineshops

(2. AGB-Druckversion)

 

Allgemein

AvM®-Möbel Norbert Günther behält sich vor, diese AGB's mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen, beispielsweise, wenn eine solche Änderung bzw. Ergänzung (einheitlich „Änderung“) im Interesse einer einfacheren oder sichereren Abwicklung dient.

Änderungen dieser AGB sind auch ohne Einholung einer Zustimmung bzw. ohne dass dem Kunden Gelegenheit zum Widerspruch gegeben wurde, zulässig, wenn Änderungen für den Kunden lediglich vorteilhaft sind, Änderungen rein technisch oder prozessual bedingt sind, es sei denn, solche Änderungen führen zu einer nicht nur unerheblichen Beeinträchtigung für den Kunden und AvM®-Möbel Norbert Günther verpflichtet ist, die Übereinstimmung der AGB mit rechtlichen Vorgaben herzustellen, insbesondere bei Änderungen der Rechtslage oder einem Gerichtsurteil oder einer behördlichen Entscheidung nachzukommen hat; über entsprechende Änderungen der AGB wird der Kunde angemessen informiert, im Regelfall per Email.

Kündigungsrechte des Kunden und AvM®-Möbel Norbert Günther werden durch diese Regelungen über Änderungen der AGB weder beschränkt noch ausgeschlossen.

Wer bei AvM®-Möbel Norbert Günther kauft und nicht bar im Geschäft bezahlt, sondern eine Rechnung erhält, hat sich mit unseren AGB´s und unserer Erklärung zum Datenschutz gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einverstanden erklärt.  

 

3. Datenschutz gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 

 

1. AGB Allgemeine Geschäftsbedingung - für den Internetshop

  §1.    Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB
  §2.    Angebote
  §3.    Preise
  §4.    Skonto & Rabatte
  §5.    Mehrwehrsteuer/Umsatzsteuer
  §6.    Produkte
  §7.    Technische Daten eines Produktes
  §8.    Mindestalter der Kunden
  §9.    Kundendaten
§10.    Vertragsabschluss
§11.    Widerrufrecht, Widerrufungsbelehrung gemäß §355 BGB
§12.    Auftragsänderungen
§13.    Rücktritt vom Vertrag - auch im Laufenden Geschehen ist möglich
§14.    Auftragsbestätigung / Rechnungen
§15.    Zahlung 100% Vorkasse
§16.    Rückzahlung an Kunden
§17.    Aufrechnungsausschluss
§18.    Zahlungsfälligkeit
§19.    Zahlungsverzug / Zahlungsverzugskosten
§20.    Eigentumsvorbehalt / verlängerter Eigentumsvorbehalt
§21.    Termine
§22.    Lieferzeit
§23.    Lieferung von Waren & Leistungen
§24.    Lieferung nicht möglich
§25.    Lieferrisiko & Liefer-, Zoll-, Auslandsfracht- & Einlagerungskosten trägt der Kunde
§26.    An- & Abnahmeverzug
§27.    Gefahrenübergang
§28.    Transportschäden bei Warenlieferungen
§29.    Warenrücksendung gemäß Widerrufrecht
§30.    Reklamation von Waren oder Leistungen
§31.    Gewährleistung
§32.    Rücknahmegarantie
§33.    Montagen
§34.    Montageneben-, Nutzungs-, Baustellenkosten
§35.    Geistiges Eigentum
§36.    Urheberrecht & sonstige Schutzrechte
§37.    Schadensersatz
§38.    Haftungsbeschränkung
§39.    Verweis auf Drittseiten
§40.    Verantwortlich nach §5 TMG Telemediengesetzt
§41.    Gerichtsstand & Gerichtssprache bei allen Verträgen
§42.    Schreib/Tippfehler/ Zahlendreher und Irrtümer etc.
§43.    Distanzierungserklärung

 

§1.    Geltungsbereich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB
Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen AvM®-Möbel und oder Norbert Günther mit natürlichen und juristischen Personen. Die AGB gilt für Kunden, die im Onlineshop www.avm-moebel.de, dem Naturwarenversandhaus, einkaufen.
Für Verträge ausserhalb dieses Onlineshops gilt die 2. AGB Allgemeine Geschäftsbedingung (s.
2. AGB-Druckversion).

§2.    Angebote
erfolgen unter dem Vorbehalt, dass das Produkt lieferbar ist und sind freibleibend und weisen Kunden darauf hin, dass die AGB´s jederzeit im Internet lesbar sind. Ein Angebot ist 30 Kalendertage gültig.

§3.    Preise
Melden sich Kunden aus einem Land im Onlineshop an, in das ohne Mehrwertsteuer verkauft werden kann, sehen die Kunden nach Anmeldung im Onlineshop und Eintragung des Landes, in der die Rechnungsadresse eingegeben wird, die Preise entsprechend mit oder ohne Mehrwertsteuer.
Artikel, die im Onlineshop mit 0,00 EUR gezeigt werden, sind nicht für 0,00 EUR kaufbar, sondern der Preis muss angefragt werden.
Ist ein Produkt falsch ausgezeichnet oder noch nicht aktualisiert, muss Norbert Günther das Kaufangebot des Kunden nicht annehmen.
Preise werden möglichst mit Aktualisierung des Onlineshops erneuert. Früher gezeigte Preise sind ungültig. Preise für Güter, die dem Tagespreis unterliegen, werden mit dem Tagespreis am Lieferungstag berechnet, z.B. Kupfer, Gold und andere Nichtmetallgüter.
Preise für Fracht, Verpackung, Porto, Zoll sowie Versand und Versicherung gehen zu Lasten des Käufers. Preise sind ohne Verpackung unfrei ab Werk oder Lager. Preissteigerungen erfolgen unterschiedlich und sind auch von dem Vorlieferanten abhängig.

§4.    Skonto & Rabatte
können unterschiedlich sein. Der Onlineshop bietet verschiedene Rabatt-Aktionen an. Treuerabatt für wiederholtes Einkaufen, Bonusrabatte für Empfehlungen und Rabattaktionen auf Produktgruppen und einzelne Artikel. Rabatte können sich stündlich/täglich ändern. Den Treuerabatt erhalten Kunden, die wiederholt einkaufen, den Newsletter abonnieren und sich mit ihrem korrekten Geburtstagsdatum im Onlineshop angemeldet haben. Fracht, Verpackung, Porto, Zoll sowie Versand und Versicherung, ist nicht rabattier- oder skontierfähig.
Skonto und Rabatte sind in den Rechnungen berücksichtigt.

§5.    Mehrwehrsteuer/Umsatzsteuer
Der zur Zeit der Rechnungsstellung gesetzlich vorgeschriebene Steuersatz wird berechnet, auch wenn dieser sich zum Angebot geändert hat.

§6.    Produkte
Für Produkte aus Naturmaterial wie z.B. Holz wird keine Gewähr für Astfreiheit oder die Einhaltung bestimmter Maserungen gegeben. Farbtoleranzen sind möglich, auch wenn massives Holz und furniertes Holz kombiniert wird oder bei Nachlieferungen.

§7.    Technische Daten eines Produktes
Technische Einzelheiten des Angebots/Auftrags, insbesondere Art und Umfang des Sortiments, Farbtöne, Gewichte, Maße und Werkstoffe sind Annäherungswerte. Abweichungen innerhalb der Werkstoffe und technische Toleranzen sind zulässig, technische Ausführungsänderungen sind möglich und unverbindlich sind Angaben in Musterbüchern, Preislisten, sonstigen Prospekten und Bemusterungen. Wird im Onlineshop eine Ware konfiguriert, kann diese nur als Auftrag angenommen werden, wenn die Konfiguration vom Hersteller auch so geboten wird.

§8.    Mindestalter der Kunden
Kunden, die im Onlineshop kaufen, sind mindestens 21 Jahre alt.

§9.    Kundendaten

  • Kunden, die im Onlineshop kaufen geben an:
    Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Ort, Land, Telefon, Email-Adresse, Rechnungsadresse und Lieferadresse.
    Für Lieferungen außerhalb Deutschlands muss eine Telefonnummer angegeben werden, unter der der Kunde erreichbar ist.
  • Kunden, die Ihr korrektes Geburtsdatum eintragen und den Newsletter (die Infobriefe) nicht abbestellt haben sowie zum Zeitpunkt der Verlosung in den letzten 365 Tagen bestellt haben, können an internen Verlosungen teilnehmen. Der Gewinn ist personenbezogen und nicht übertragbar.
  • Kundendaten werden elektronisch gespeichert und nur für eigene Werbezwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
  • Bei Auslandsbestellungen erhält, wenn vorgeschrieben, der Zoll die notwendigen Informationen.
  • Zum Zwecke der Anlieferung werden die Lieferadresse und die Telefonnummer ggf. dem Hersteller und entsprechend dem Spediteur oder dem Paketdienst genannt.

§10.    Vertragsabschluss
Onlineshop-Angebote verstehen sich im juristischen Sinn als Aufforderung an Kunden, Norbert Günther durch Absendung der Bestellung ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags zu den angegebenen Konditionen zu machen.
Der Auftrag kommt zustande, wenn Kunden persönlich, telefonisch, schriftlich oder durch Zahlung bestätigen, im Onlineshop den Bestellvorgang abschließen und Norbert Günther den Auftrag annimmt.
Bevor Kunden den Bestellvorgang im Onlineshop abschließen, kann die AGB gelesen werden. Kunden müssen die AGB's akzeptieren, um bestellen zu können. Die AGB's können jederzeit im Onlineshop nachgelesen und ausgedruckt werden.

§11.    Widerrufrecht, Widerrufungsbelehrung gemäß §355 BGB
gilt nur für Endkunden, die im Onlineshop kaufen und ein Recht auf Widerruf haben. Die Information zu diesem Recht findet der Kunde vor Beendigung des Bestellvorgangs zum Nachlesen und erhält diese nochmals mit der Bestätigungs-Email, die auch die Rechnung enthält.

§11.1. Widerrufungsbelehrung gemäß §355 BGB
Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die vom Kunden georderte Ware für eigene gewerbliche, selbständige oder berufliche Tätigkeit verwendet werden soll.
(1)    Ab dem 13.06.2014 gilt nur eine europaweit einheitliche Widerruffrist von 14 Tage. Nach den neuen Regeln reicht eine Rücksendung der Ware für einen Widerruf nicht mehr aus. In diesem Fall wäre beispielsweise unklar, ob die Widerrufregeln oder das Mängelrecht gelten. Nach dem neuen Gesetz ab 13.06.2014 muss der Käufer explizit widerrufen. Dafür kann der Onlineshop-Betreiber ein Formular zur Verfügung stellen. Der Käufer ist jedoch nicht verpflichtet, dieses Formular zu nutzen, er kann sowohl telefonisch als auch in beliebiger Textform z.B. per Email widerrufen. Das Rückgaberecht entfällt komplett. Es existiert künftig nur noch ein europaweit einheitliches Widerrufsrecht. Die Liste der Ausnahmen im Widerrufsrecht wird erweitert, z.B. Hygiene-Artikel. Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt, so ist er an seine auf den Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform innerhalb von zwei Wochen gegenüber dem Unternehmer zu erklären. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.
(2)    Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem der Kunde die Ware erhalten hat. Eine deutlich gestaltete Belehrung über sein Widerrufsrecht, die ihm entsprechend den Erfordernissen des eingesetzten Kommunikationsmittels seine Rechte deutlich macht und die auch Namen und Anschrift desjenigen, gegenüber dem der Widerruf zu erklären ist, und einen Hinweis auf den Fristbeginn und die Regelung des Absatzes 1 Satz 2 enthält, hat der Kunde vor seiner Bestellung mit der Akzeptierung der AGB's zu Kenntnis genommen. Wird die Belehrung nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist abweichend von Absatz 1 Satz 2 einen Monat. Ist der Vertrag schriftlich abzuschließen, so beginnt die Frist nicht, bevor dem Verbraucher auch eine Vertragsurkunde, der schriftliche Antrag des Verbrauchers oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Antrags zur Verfügung gestellt werden. Ist der Fristbeginn streitig, so trifft die Beweislast den Unternehmer.
(3)    Das Recht aus Widerruf erlischt 14 Tagen nach Erhalt der Waren. Bei der Lieferung von Waren beginnt die Frist nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Empfänger. Abweichend von Satz 1 erlischt das Widerrufsrecht nicht, wenn der Kunde nicht ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht belehrt worden ist, bei Fernabsatzverträgen über Finanzdienstleistungen ferner nicht, wenn der Unternehmer seine Mitteilungspflichten gemäß §312c Abs. 2 Nr. 1 nicht ordnungsgemäß erfüllt hat. Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Der Kunde erhält diese Belehrung durch die AGB´s, denen er vor dem Kauf zustimmt und die er jederzeit im Onlineshop nachlesen oder sich ausdrucken kann. Anschließend erhält er unmittelbar mit der Rechnung/Auftragsbestätigung die Widerrufungsbelehrung nochmals beigefügt. Zur Wahrung der Widerruffrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist schriftlich zu richten an: Firma Norbert Günther, Am Markt 12, D 42799 Leichlingen. Für individuelle und kundenspezifische hergestellte Produkte und bestimmte Waren wie zum Beispiel Hygieneartikeln ist ein Widerruf ausgeschlossen. Ein Ausschluss des Widerrufs gilt auch bei Sonderwünschen und Sondergrößen. Dazu gehören auch verderbliche Produkte und Güter, die nicht zurückgesandt werden können (z.B. geliefertes Heizöl). Siehe auch §312g BGB Widerrufsrecht.
(4)    Das Widerrufsrecht erlischt spätestens sechs Monate nach Vertragsschluss. Diese Frist beginnt bei der Lieferung von Waren nicht vor deren Eingang beim Empfänger. Abweichend von Satz 1 erlischt das Widerrufsrecht nicht, wenn der Verbraucher nicht entsprechend den Anforderungen des §360 Abs. 1 über sein Widerrufsrecht in Textform belehrt worden ist, bei Fernabsatzverträgen über Finanzdienstleistungen ferner nicht, wenn der Unternehmer seine Mitteilungspflichten gemäß Artikel 246 §2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und Satz 2 Nr. 1 bis 3 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche nicht ordnungsgemäß erfüllt hat.

§11.2. Widerruffolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss insoweit gegebenenfalls Wertersatz geleistet werden. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen und alles unterlassen hat, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Kunden haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für dejn Kunden kostenfrei. Nicht als Paket versandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen nach Absendung der Widerrufserklärung erfüllt werden. Um Geld zurück zu überweisen, muss bei dem schriftlichen Widerspruch die Bankverbindung genannt werden.

§11.3. Ausnahmen
Soweit nicht anderes bestimmt ist, besteht das Widerrufsrecht nicht bei Verträgen: a) zur Lieferung von Waren, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder deren Verfalldatum überschritten würde, b) zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, c) wenn die Ware rabattiert ist, d) wenn die Ware aus hygienischen Gründen wie z.B. Bettwaren, Matratzen, Betten oder Tische nicht als unbenutzt / unberührt weiter verkauft werden kann. e) Produkte, die in dem Ökoflohmarkt gezeigt werden, sind immer vom Widerspruchsrecht ausgeschlossen.

§12.    Auftragsänderungen
AvM®-Möbel und Norbert Günther sowie die Vorlieferanten behalten sich das Recht vor, Änderungen der Ware durch den Hersteller, die der Qualitätsverbesserung dienen, ohne Ankündigung durchzuführen. Irrtum bei Beschreibungen der Waren und deren Preisen behalten wir uns ebenfalls vor.

§13.    Rücktritt vom Vertrag - auch im laufenden Geschehen ist möglich

  • wenn Kunde ein Widerrufsrecht hat.
  • wenn AvM®-Möbel und Norbert Günther sich bei seinen Lieferanten/Vorlieferanten lösen können und
  • wenn Norbert Günther eine Aufwandsentschädigung von mindestens 30% des Auftragswertes berechnet und der Kunde diese bezahlt.
  • Unbeschadet der Schadenersatzansprüche von Norbert Günther sind im Falle des Teilrücktritts bereits erbrachte Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu leisten.
  • Von Seiten des Kunden ist der Rücktritt möglich, wenn dieser alle dadurch entstehenden Kosten trägt.
  • Der Rücktritt von AvM®-Möbel Norbert Günther ist auch bei laufender Auftragsausführung möglich, wenn der Verdacht besteht, dass der Kunde nicht bezahlt oder der Kunde falsche Angaben zur Kreditwürdigkeit macht oder der Kunde zahlungsunfähig ist oder eine Insolvenz bevorsteht oder überschuldet ist, auch wenn bereits Teilleistungen erbracht sind, hat Norbert Günther dieses Recht. Verstirbt der Kunde, übernehmen die Erben/der Erbe die Rechtspflichten. Ausgeliefert wird nur nach Vorlage des Erbscheins. Sind die Erben zerstritten, kann Norbert Günther zurücktreten.

§14.    Auftragsbestätigung / Rechnungen
erfolgt durch Reichen/Zusendung der Rechnung, direkt als Email mit PDF-Datei nach Abschluss des Bestellvorgangs.

§15.    Zahlung 100% Vorkasse

  • Bei allen Verträgen mit AvM®-Möbel und Norbert Günther.
  • Als Bezahlung gilt der nachweisliche Eingang des Gegenwertes auf das Firmenkonto von Norbert Günther.
  • Kreditkarten, Checks, Wechsel werden nicht akzeptiert.
  • Kreditzahlungsanbieter z.B. PayPal werden nicht akzeptiert.
  • Bankbürgschaftskosten von z.Z. 5% des Auftragswertes trägt der Kunde.
  • Kosten für Auslandsüberweisung, Zoll und Gebühren trägt der Kunde.

§16.    Rückzahlung an Kunden
Kunden, die im Onlineshop kaufen und das Recht zum Widerruf haben, teilen die Bankverbindung per Email mit. Die Rückzahlung erfolgt innerhalb 14 Tagen, nachdem die Ware bei AvM®-Möbel eingegangen, geprüft und für den Wiederverkauf freigegeben ist.

§17.    Aufrechnungsausschluss
Der Kunde kann nicht wegen etwaiger Gegenansprüche, gleich welcher Art, seine Leistung verweigern, sie zurückhalten oder mit solchen aufrechnen, es sei denn, diese Gegenansprüche wurden von AvM®-Möbel oder Norbert Günther schriftlich anerkannt oder gerichtlich festgestellt.

§18.    Zahlungsfälligkeit
Die Zahlung erfolgt im Voraus spätestens 5 Tage nach Bestellung und vor Lieferung.

§19.    Zahlungsverzug / Zahlungsverzugskosten
Ist der Kunde mit der Zahlung im Verzug, hat also im Onlineshop bestellt, aber nach 14 Tagen noch nicht vollständig bezahlt, kann Norbert Günther eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 58 EUR verlangen.
Der Auftrag kann erst nach vollständiger Bezahlung ausgeführt werden. Fällt der Zahlungsverzug in die Zeit einer Preiserhöhung und Norbert Günther kann icht mehr zu dem alten Preis die Ware für den Kunden bei seinem Vorlieferanten bestellen, trägt der Kunde die Mehrkosten.

§20.    Eigentumsvorbehalt / verlängerter Eigentumsvorbehalt
Gelieferte Waren, sämtliche Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit AvM®-Möbel / Norbert Günther bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von AvM®-Möbel / Norbert Günther. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Norbert Günther unzulässig. Die Einstellung einzelner Forderungen in die laufende Rechnung sowie die Saldoziehung und deren Anerkennung berührt den Eigentumsvorbehalt nicht.

§21.    Termine
die von AvM®-Möbel / Norbert Günther mitgeteilt werden, sind unverbindlich und freibleibend.

§22.    Lieferzeit

  • ist vom Vorlieferanten abhängig, da keine Waren von Norbert Günther gelagert werden, außer er hat diese im Ladenlokal direkt vorrätig.
  • ist abhängig von der Ware, den Rohstoffen / der Leistung.
  • Feiertage, Urlaub, Krankenstand, Streiks und höherer Gewalt beeinflussen die Lieferzeit.
  • Lieferbar im Onlineshop bedeutet, dass Lagerartikel nach Zahlungseingang voraussichtlich in ca. 4-7 Arbeitstagen (Mo.-Fr.) geliefert werden können.
  • Lieferbar im Onlineshop bedeutet auch, dass Produktionsartikel nach Zahlungseingang in ca. 4-9 Arbeitswochen geliefert werden können.
  • Lieferbar im Onlineshop bedeutet auch, dass auftragsbezogene Produktionsartikel nach Zahlungseingang in ca. 4-9 Arbeitswochen geliefert werden können.
  • Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden, bedeutet, dass die Lieferzeit erfragt werden muss.
  • Lieferzeiten außerhalb Deutschland können abweichen.
  • ist ist für individuell gefertigte Möbel in der Regel 4-8 Wochen nach Planungsfreigabe.
  • für Küchen ca. 8-10 Wochen nach Planungsfreigabe.
  • Lieferfristentermine sind freibleibend.

§23.    Lieferung von Waren & Leistungen

  • erfolgt nach gründlicher Zustandsprüfung & Vollständigkeit, nach 100%iger Bezahlung der Rechnung, möglichst in einer Anlieferung oder als Teillieferungen, bis zur 1. Tür des Hauses, wenn mindestens bis 10 Meter auf befestigten Grund vor das Haus gefahren werden kann.
  • Eventuell auch in Deutschland und auf Inseln mit Zuschlagskosten, in die Länder, die im Onlineshop genannt sind.
  • Norbert Günther kann die Lieferung in ein Land, Ort, Stadtteil jederzeit verweigern.
  • Versand erfolgt durch Deutsche Post AG, DHL, Spedition oder AvM®-Möbel oder Norbert Günther an die Rechnungsadresse, wenn keine Lieferadresse genannt ist.
  • Zuschlagskosten sind individuell möglich.

§24.    Lieferung nicht möglich

  • wenn ein Produkt nicht vom Vorlieferant geliefert werden kann.
  • Wenn ein Produkt im Shop aufgeführt, aber nicht mehr lieferbar ist, verpflichtet dies AvM®-Möbel und Norbert Günther nicht zur Ersatzlieferung und der Kunde erhält sein durch Vorkasse bezahltes Geld zurück.
  • Wenn die Bestellperson/Kunde verstorben ist, liefern wir an die Erben nach Vorlage des Erbscheins.
  • wenn die Kunden vor Lieferung nicht bezahlt haben.
  • AvM®-Möbel und Norbert Günther schlagen maximal 3 Anliefertermine vor, danach muss der Kunde die eingelagerte Ware selbst abholen und die Einlagerungskosten tragen.

§25.    Lieferrisiko & Liefer-, Zoll-, Auslandsfracht- & Einlagerungskosten
trägt der Kunde von AvM®-Möbel Norbert Günther ab Werk,

  • wenn die Ware z.B. nicht durch eine Tür oder Treppe passt,
  • wenn der Kunde umzieht und die neue Lieferadresse nicht rechtzeitig, mindestens 14 Tage vor geplanter Lieferkalenderwoche mitteilt,
  • wenn die Nichtannahmemöglichkeit nicht rechtzeitig anzeigt wurde.
  • wenn die Ware eingelagert werden muss, da der Kunde die Ware noch nicht abnehmen kann,
  • bei Lieferkosten im Ausland.

§26.    An- & Abnahmeverzug

  • Schweigt der Kunde von Norbert Günther 30 Tage nach Bestellungsabsendung und verweigert er die Abnahme, oder erklärt er ausdrücklich, nicht abnehmen zu wollen, kann Norbert Günther vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung von mindestens 30% des Auftragswertes ohne Abzüge verlangen.
  • Gleiches gilt, wenn nach Vertragsschluss ein Lieferhindernis im Gefahrenbereich des Kunden von Norbert Günther auftritt, welches dieser versäumt hat, rechtzeitig zu beseitigen.
  • Im Falle des An- und Abnahmeverzuges hat der Kunde von Norbert Günther auch den Rücktransport und den erneuten Transport sowie die anfallenden Lagerkosten zu bezahlen.
  • Norbert Günther kann sich zur Lagerung einer Spedition bedienen.
  • Im Übrigen bleibt Norbert Günther - wie z.B. bei Sonderanfertigungen - die Geltendmachung eines höheren Schadens vorbehalten.

§27.    Gefahrenübergang

  • Kunde haftet für die Ware ab Produktionsstätte / Lager.
  • Der Transport ist möglichst zu versichern, dies kann der Kunde zusätzlich im Bestellvorgang wählen und bestellen.
  • Die Gefahr zufälligen Untergangs, Verschlechterung oder ähnlicher Leistungshindernisse geht mit der Auslieferung an den Versandbeauftragten, spätestens jedoch mit Verlassen des Lagers auf den Kunden von Norbert Günther über; dieses gilt auch, wenn Norbert Günther bei seinem Hersteller oder Lieferanten Ware bestellt und diese direkt zu seinem Auftraggeber schicken lässt.
  • Verzögert sich die Versendung versandbereiter Ware aus Gründen, die Norbert Günther nicht zu vertreten hat, so geht die Gefahr mit dem Zugang einer Versandnachricht auf den Kunden von Norbert Günther über.

§28.    Transportschäden bei Warenlieferungen

  • Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt, die dem Kunden geliefert werden, müssen beim Spediteur/Frachtdienst direkt reklamiert werden. Ihre Annahme ist bei Beschädigung zu verweigern und muss unverzüglich mit Angabe der Rechnungsnummer bei AvM® Möbel Norbert Günther gemeldet werden.
  • Verborgene Mängel sind nach der Entdeckung unverzüglich schriftlich zu melden bei Norbert Günther, Am Markt 12, 42799 Leichlingen oder als Email an guenther@avm-moebel.de. Eine Verkürzung der Gewährleistung und/oder den gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser Regelung nicht verbunden.

§29.    Warenrücksendung gemäß Widerrufrecht

  • Kunde sendet keine unfreien Pakete zurück.
  • Kunde verpackt die Waren original ordentlich und sicher.
  • Der Kunde hat die Waren unbenutzt und nur wie im Geschäft geprüft.
  • Kunden tragen das Rücksendungsrisiko.
  • Kosten für Rücksendung beim Warenwert kleiner 40 EUR trägt der Kunde.
  • AvM®-Möbel Norbert Günther tragen die Kosten der Rücksendung, wenn der Warenwert größer als 40 EUR ist und senden für die Rücksendung per Email einen Paketaufkleber als PDF-Datei, die der Kunde ausdruckt und auf das Paket klebt, so dass kein weiterer Strichcode auf dem Paket ist. Norbert Günther veranlasst, dass der Paketdienst oder Spediteur die Ware abholt.

§30.    Reklamation von Waren oder Leistungen
sind schriftlich zu beschreiben und mit Foto direkt nach Leistungs- oder Warenempfang mit Angabe der Rechnungsnummer zu melden an: Norbert Günther, Am Markt 12, 42799 Leichlingen oder als Email an: guenther@avm-moebel.de

§31.    Gewährleistung

  • Norbert Günther übernimmt keine Architektenhaftung oder ähnliches.
  • Maße sind Circa-Angaben und können abweichen.
  • Naturstoffe wie Holz sind Unikate, dadurch bedingt können Farb- und Maserungsunterschiede vorhanden sein, diese sind keine Reklamationsgründe.
  • Vom Muster kann abgewichen werden.
  • Die Gewährleistungen gelten nach den Fristen des einzelnen Herstellers und dem BGB.
  • Die Gewährleistungsfrist beträgt maximal zwei Jahre.
  • Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, oder beim Verkauf gebrauchter Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr.
  • Bei Produkten aus dem Ökoflohmarkt des Onlineshops übernehmen AvM®-Möbel und Norbert Günther keine Gewährleistung, da diese Produkte Flohmarktartikel sind. Das bedeutet, dass diese dort gebotenen Produkte ggf. nur in Kommission im Auftrag anderer Kunden dort eingestellt sind.
  • Ist ein Artikel, der nicht im Flohmarkt oder im Sonderangebot oder Abverkauf gekauft wurde, mangelhaft, hat der Kunde das Recht, als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen.
  • Norbert Günther kann die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des §275 Abs. 2 und 3 BGB verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Kunden beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht der Firma Norbert Günther, auch diese unter den Voraussetzungen des zuvor genanntem zu verweigern, bleibt unberührt. Liefert Norbert Günther zum Zwecke der Nacherfüllung keine mangelfreie Sache, so kann vom Kunden Rückgewähr der mangelhaften Sache nach Maßgabe der §346 bis §348 BGB verlangt werden.
  • Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden, bei eigenen Montagen, Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Norbert Günther.
  • Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers der gelieferten Waren.
  • Ist ein gelieferter Gegenstand mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften oder wird er innerhalb der Gewährleistungsfrist schadhaft, so hat Norbert Günther nach seiner Wahl unter Ausschluss weiterer Gewährleistungsansprüche das Recht, Ersatz zu liefern oder wahlweise mindestens zweimal nachzubessern.
  • Die Feststellung solcher Mängel muss Norbert Günther unverzüglich, bei erkennbaren Mängeln jedoch spätestens binnen 10 Kalendertagen nach Erkennbarkeit schriftlich mitgeteilt werden.
  • Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Auslieferung, spätestens mit Gefahrenübergang und endet spätestens 6 Monate danach.
  • Norbert Günther ist bei Fehlschlag von Ersatzlieferung oder Nachbesserung zu einem zweiten Versuch - wiederum wahlweise - berechtigt.
  • Bei erneutem Fehlschlag hat der Kunde von Norbert Günther bzw. Norbert Günther unter Ausschluss aller anderen Ansprüche ein Rücktrittsrecht.
  • Die Nachbesserungskosten sind auf den Auftragswert begrenzt.

§32.    Rücknahmegarantie
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen, es sei denn, im Vertrag ist ausdrücklich zusätzlich etwas vereinbart.
AvM® Markenprodukte, die nachweislich bei Norbert Günther gekauft wurden und mit Recht das Markenzeichen Antiquitäten von Morgen® tragen, nimmt Norbert Günther 30 Jahre aus jedem Grund zurück, wenn die Rechnung im Original vorgelegt wird und in der Rechnung ausdrücklich das jeweilige Produkt als AvM® gekennzeichnet ist.

§33.    Montagen

  • können zusätzlich zu dem Produkt bestellt werden.
  • werden normalerweise nur in Deutschland durchgeführt.
  • müssen außerhalb Deutschland einzeln individuell vereinbart werden.
  • Kosten für Montagen außerhalb Deutschlands müssen immer angefragt werden und sind, wenn diese als Preis zusätzlich buchbar, nur Vorschläge und keine verbindlichen Preise.
  • Hat ein Erfüllungsgehilfe, ein Monteur oder Norbert Günther Bedenken hinsichtlich der Durchführung der Montage, wird der Kunde informiert.
  • Ist die Montage nicht möglich oder technisch nicht einwandfrei auszuführen, wird diese nicht durchgeführt.
  • Montagen müssen schriftlich vereinbart werden.
  • Zusätzliche Montagen müssen schriftlich vereinbart sein und werden zum Stundensatz von 49,50 EUR zzgl. Mehrwertsteuer pro angefangener Viertelstunde abgerechnet.
  • Die Erfüllungsgehilfen von Norbert Günther sind nicht befugt, Arbeiten auszuführen, die über die vereinbarte Leistung Aufstellung und Montage der Ware hinausgehen.

§34.    Montageneben-, Nutzungs-, Baustellenkosten

  • Kosten für z.B. Heizung, Strom, Wasser, Gerüste, Müllbeseitigung, Grundreinigung, Bewachung, Toilettennutzung trägt der Kunde.
  • Ist ein Aufzug vorhanden, darf dieser genutzt werden.
  • Kosten durch Nichtnutzung des Aufzugs trägt der Kunde.
  • Lieferfahrzeuge müssen auf befestigten Grund mindestens 10 Meter an die Baustelle/Endladestelle heranfahren können.

§35.    Geistiges Eigentum
Vortrags- und Seminarunterlagen, Bilder, Angebote, Kostenvoranschläge, Angebote von Subunternehmer, Entwürfe, Pläne, Zeichnungen und andere Unterlagen sowie alles, was im Onlineshop angezeigt wird, dürfen nicht vom Kunden oder Interessenten ohne Zustimmung von Norbert Günther genutzt oder vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden und bleiben auch nach Auftragsabwicklung geistiges Eigentum von Norbert Günther.

§36.    Urheberrecht & sonstige Schutzrechte

  • Der gesamte Inhalt des Onlineshops ist geistiges Eigentum des Herausgebers und unterliegt dem Schutz des Urheberrechts. Fotos von Einrichtungen können veröffentlicht werden. Norbert Günther darf auch Fotos von bewohnten Einrichtungen im Internet veröffentlichen, wenn das gelieferte Werk abgeschlossen ist, um anderen Kunden die Einrichtung zu zeigen.
  • Jegliche Veränderung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe der Inhalte des Onlineshops oder Teilen hiervon, gleich in welcher Art und Weise, bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch den Herausgeber.
  • Die Verwendung eingetragener, registrierter Warenzeichen, Handelsnamen und Gebrauchsnamen unterliegt der vollen Geltung der entsprechenden Schutzbestimmungen, auch wenn diese nicht als solche gekennzeichnet sind.

§37.    Schadensersatz

  • gemäß gesetzlichen Bestimmungen.
  • aus Unmöglichkeit der Leistung und aus Verzug, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung wird ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Gleiches gilt für den Fall der Lieferung/Leistung durch Erfüllungsgehilfen. Kunde & Norbert Günther haben hierbei unter Ausschluss aller anderen Ansprüche ein Rücktrittsrecht.

§38.    Haftungsbeschränkung
Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet die Firma Norbert Günther nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Norbert Günther oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt. Architektenhaftung für Bauleitung, Koordination, Statik und Bauleistungen übernimmt AvM® Norbert Günther nicht. Die Datenkommunikation über das Internet kann nicht jederzeit fehlerfrei/verfügbar gewährleistet werden. Norbert Günther haftet daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit der Angebote.

§39.    Verweis auf Drittseiten
Soweit der Onlineshop Informationen von Dritten enthält oder Links zu Webseiten Dritter aufweist, erfolgt dies ausschließlich als zusätzlicher Service für die Nutzer. Für die dort enthaltenen Inhalte ist der Herausgeber nicht verantwortlich und macht sich diese nicht zu Eigen. Für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Abruf von Webseiten Dritter oder aus der Nutzung der Inhalte dieser Webseite entstehen, übernimmt der Herausgeber keine Haftung.

§40.    Verantwortlich nach §5 TMG Telemediengesetzt
Norbert Günther, Am Markt 12, D 42799 Leichlingen, Tel: +49 (0) 2174 89 42 180, Email: guenther@avm-moebel.de.

§41.    Gerichtsstand & Gerichtssprache bei allen Verträgen
Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Sind die Vertragsparteien Kaufleute, ist das Gericht an dem Sitz der Firma Norbert Günther, zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus diesem Vertragsverhältnis einschließlich Gewährleistung ist der Firmensitz von Norbert Günther. Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis sowie über Vertragsentstehung und Vertragswirksamkeit entstehenden Streitigkeiten ist der Firmensitz von Norbert Günther. Gerichtssitz ist Leverkusen. Gerichtssprache ist Deutsch.

§42.    Schreib-/ Tippfehler/ Zahlendreher und Irrtümer etc.
können auftreten, und es können daraus keine Ansprüche gelten gemacht werden.

§43.    Distanzierungserklärung
Mit Urteil vom 12.05.98 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle Links gilt: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten! Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf diesen Homepages.

 

_______

 

2. AGB Allgemeineine Geschäftsbedingung - für Verträge ausserhalb des Internetshop


  §1.   Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  §2.   Geschäftsbereiche&
  §3.   Vertragsfreiheit bei Verträgen von Norbert Günther
  §4.   Vorleistung
  §5.   Angebote
  §6.   Preise
  §7.   Planungs-, Koordinierungskosten & Honorar
  §8.   Skonto Rabatte
  §9.   Mehrwehrsteuer/Umsatzsteuer
§10.   Produkte
$11.   Technische Daten eines Produktes
§12.   Mindestalter der Kunden
§13.   Kundendaten
§14.   Vertragsabschluss
§15.   Widerrufrecht, Widerrufungsbelehrung gemäß §355 BGB gilt
§16.   Auftragsänderungen
§17.   Rücktritt vom Vertrag - auch im Laufenden Geschehen
§18.   Auftragsbestätigung
§19.   Zahlung
§20.   Rückzahlung an Kunden
§21.   Aufrechnungsausschluss
§22.   Zahlungsfälligkeit
§23.   Zahlungsverzug / Zahlungsverzugskosten
§24.   Eigentumsvorbehalt / verlängerter Eigentumsvorbehalt
§25.   Termine
§26.   Lieferzeit
§27.   Lieferung und Übergabe von Waren & Leistungen
§28.   Lieferrisiko & Liefer-, Zoll-, Auslandsfracht- & Einlagerungskosten
§29.   An- & Abnahmeverzug
§30.   Gefahrenübergang
§31.   Transportschäden bei Warenlieferungen
§32.   Warenrücksendung
§33.   Reklamation von Waren oder Leistungen
§34.   Gewährleistung
§35.   Rücknahmegarantie
§36.   Montagen
§37.   Montageneben-, Nutzungs-, Baustellenkosten
§38.   Bauleistungen & Koordination von Bauleistungen
§39.   Geistiges Eigentum
§40.   Urheberrecht & sonstige Schutzrechte
§41.   Schadensersatz
§42.   Haftungsbeschränkung
§43.   Verweis auf Drittseiten
§44.   Verantwortlich nach §5 TMG Telemediengesetzt
§45.   Gerichtsstand & Gerichtssprache bei allen Verträgen
§46.   Schreib/Tippfehler/ Zahlendreher etc.
§47.   Distanzierungserklärung

§1.   Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  • Die vorliegende AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen AvM®-Möbel / Norbert Günther mit natürlichen und juristischen Personen, Lieferanten, Subunternehmer wie Handwerker und Dienstleister und Freiberufler, ausgenommen sind Kunden die im Internetshop kaufen, alle die mit Norbert Günther Geschäfte machen.
  • Für Kunden im Internetshop gilt eine andere separate AGB.
  • Soweit nicht ausdrücklich schriftlich ein Anderes bestimmt ist, gelten diese Bedingungen auch für alle weiteren künftigen Geschäfte mit dem Vertragspartner, ohne dass dieses ausdrücklich erneut vereinbart werden muss.
  • Wenn nichts anderes bestimmt ist, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§2.   Geschäftsbereiche

  • Möbelhandel und Einzelhandel im Naturwarengeschäft – Naturmöbelgeschäft.
  • Planung, Koordination, Herstellung und Montage individuell gefertigter Möbel und Einrichtungen,
  • Planungsleistungen, Koordinationstätigkeiten, Innenarchitekturleistungen und Dienstleistungen,
  • Bauleistungen bei Renovierungen, Umbauarbeiten und Neubauleistungen,
  • Koordinationstätigkeiten von Handwerks und Dienstleistungen im Namen und auf Rechnung des Kunden
  • Generalbauunternehmerleistungen
  • Montageleistungen
  • Fahrdienstleistungen
  • Relacation, Umzugsfullserviceleistungen

§3.   Vertragsfreiheit bei Verträgen von Norbert Günther

  • Unter Vertragsfreiheit versteht man die Freiheit des einzelnen, seine privaten Lebensverhältnisse durch Verträge zu gestalten.
  • Sie ist verfassungsrechtlich gewährleistet Art. 2 I GG (des Grundgesetzes) und ist die wichtigste Erscheinungsform der Privatautonomie.
  • Zahlungsbedingungen und Preis werden individuelle einzeln vereinbart
  • Teilvorauszahlungen und Teilabnahmen sind möglich
  • Rabatte können von der Höhe der Vorkasse der Kunden abhängig gemacht werden.
  • Preis und Zahlungsbedingungen können individuell ausgehandelt werden.

§4.   Vorleistung
Bei Verträgen außerhalb des Internetshops mit Norbert Günther werden die Zahlungsbedingungen und Vorleistungen individuell vereinbart.

§5.   Angebote

  • erfolgen unter dem Vorbehalt, dass das Produkt lieferbar ist
  • sind freibleibend
  • weisen Kunden auf die vorliegende AGB´s hin die auch im Internet jederzeit lesbar sind
  • außerhalb des Internetshops sind 30 Kalendertage gültig.

§6.   Preise

  • für Endverbraucher sind es Bruttopreise inkl. Mehrwertsteuer.
  • für Nichtverbraucher sind es Nettopreise zuzüglich Mehrwertsteuer.
  • falsch ausgezeichnet bei einem Produkt im Geschäft verpflichtet Norbert Günther nicht das Produkt zu diesem falsch ausgezeichnetem Preis zu verkaufen.
  • Preise richten sich auch nach der unverbindlichen Preisempfehlung der Hersteller und oder Vorlieferanten hiervon kann individuell abgewichen werden.
  • Artikelpreise im Geschäft und außerhalb vor Ort beim Kunden können vom Preis im Internetshop abweichen.
  • Preise für Güter die dem Tagespreis unterliegen, werden mit dem Tagespreis am Lieferungstag berechnet z.B. Kupfer Gold und andere Nichtmetallgüter.
  • Die im Angebot oder Auftrag aufgeführten Preise sind Gesamtpreise und nicht bei Bestellung einzelner Positionen abzuleiten.
  • Bei Bestellung einzelner Positionen bedarf es der Rücksprache.
  • Preise für Fracht, Verpackung, Porto, Zoll, sowie Versand und Versicherung gehen zu Lasten des Käufers.
  • Festpreise müssen schriftlich vereinbart werden.
  • Angebotspreise sind 3 Wochen gültig.
  • Preise können höchstens 8% im Jahr steigen, wenn der Auftrag länger als 120 Tage dauert und sind ohne Verpackung unfrei ab Werk oder Lager.
  • Handwerksleistungen werden nach den durchschnittlichen marktüblichen Stundensätzen berechnet.
  • AvM-Möbel - Norbert Günther Stundenleistungen werden im Stundenlohn mit 49,50 Euro je Stunde zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu je angefangenen ¼ Stunde abgerechnet.

§7.   Planungs-, Koordinierungskosten & Honorar

  • wird in Anlehnung der HOAI abgerechnet und sind als Aufwandsentschädigung zu betrachten und nicht für den Erwerb der Planungsunterlagen.
  • Kosten für Küchenplanungen werden bis zu 750 Euro berechnet jedoch beim Kauf der Massivholzküche und der Einrichtungsleistungen / Handwerksleistungen erstattet.
  • Planungsunterlagen bleiben im Eigentum von Norbert Günther und sind bei Nichtkauf Norbert Günther unverzüglich zurückzugeben und dürfen nicht dritten weitergereicht oder genutzt, oder kopiert werden.

§8.   Skonto Rabatte

  • müssen immer einzeln individuell verhandelt und schriftlich genehmigt werden.
  • Rabatte sind unterschiedlich und von der Zahlungsbedingung abhängig.
  • Rabatte sind in den Rechnungen bereits berücksichtig.
  • Fracht, Verpackung, Porto, Zoll, sowie Versand und Versicherung, ist nicht rabattier- oder skontiert fähig.
  • Treuerabatt für Kunden die wiederholt kaufen ist möglich, wenn diese die Newsletter abonnieren und sich mit dem richtigen Geburtstagsdatum im Internetshop angemeldet haben.

§9.   Mehrwehrsteuer/Umsatzsteuer

  • Der zur Zeit der Rechnungsstellung gesetzlich vorgeschriebene Steuersatz wird berechnet auch, wenn dieser sich zum Angebot geändert hat.
  • Unabhängig von der Lieferadresse wird der gesetzliche Mehrwertsteuersatz bezogen auf die Rechnungsanschrift berechnet.

§10.   Produkte
werden nicht von AvM®-Möbel Norbert Günther lagermäßig vorgehalten und werden alle auftragsbezogen produziert und sind nicht im klassischen Sinne als Lagerartikel zu verstehen. Für Produkte aus Naturmaterialien wie zum Beispiel aus Holz wird keine Gewähr für Astfreiheit oder die Einhaltung bestimmter Maserungen gegeben. Farbtoleranzen bei Naturmaterialien wie Leder, Stein oder Holz sind möglich auch, wenn massives Holz und furniertes Holz kombiniert wird oder bei Nachlieferungen. Der Kunde prüft selbst, ob die bestellen Produkte auch durch die Tür, das Treppenhaus, passen ob das Produkt gewichtsmäßig von der Zimmerdecke getragen wird.

§11.   Technische Daten eines Produktes

  • Technische Einzelheiten des Angebots/Auftrags, insbesondere Art und Umfang des Sortiments, Farbtöne, Gewichte, Maße und Werkstoffe sind Annäherungswerte.
  • Abweichungen innerhalb der Werkstoffe und technische Toleranzen sind zulässig,
  • Technische Ausführungsänderungen sind möglich
  • sind unverbindliche Angaben in Musterbüchern, Preislisten, sonstigen Prospekten und Bemusterungen.

§12.    Mindestalter der Kunden
Den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend.

§13.    Kundendaten

  • Kaufen Eheleute unterschreiben beide mit vollem Vor- und Nachnahme den Vertrag.
  • Kunden (Eheleute beide) geben die Daten an: Vorname, Nachnahme, Straße, Hausnummer, Ort, Land, Telefon, Emailadresse, Rechnungs- + Lieferadresse.
  • Kauft ein Einzelkunde oder Eheleute Handwerksleistungen / Bauleistungen die an einer Immobilie durchgeführt werden sollen, so bestätigt der Kunde mit Unterschrift das er/sie Eigentümer der Immobilie ist/sind.
  • Die Lieferadresse erhält der Handwerker, Dienstleister, Spediteur / Paketdienst.
  • Kunden werden zusätzlich im Onlineshop angemeldet um bei wiederholtem Kauf den Treuerabatt dort zu erhalten.
  • Kunden werden im Onlineshop in die Liste der Kunden eingetragen, die Emails-Infos erhalten.
  • werden elektronisch gespeichert und nur für eigene Werbezwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben und nur zum Zwecke der Anlieferung entsprechend dem Spediteur, dem Paketdienst,dem Zoll, den Handwerker ggf. dem Hersteller weitergereicht.

§14.   Vertragsabschluss

  • Alle Angebote verstehen sich im juristischen Sinn als Aufforderung an den Kunden, Norbert Günther ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages / Werklieferungsvertrag zu den angegebenen Konditionen zu machen.
  • Der Auftrag kommt zustande, wenn Kunde persönlich, telefonisch, schriftlich, oder durch Zahlung bestätigt und den Bestellvorgang abschließt.
  • Bei Eheleuten & Auftragswert > 3.000 € müssen beide unterschreiben.
  • Die AGB’s sind dem Kunden vor Kauf mitgeteilt und zur Einsicht ermöglicht oder es wurde darauf hingewiesen, dass diese im onlineshop www.avm-moebel.de jederzeit lesbar sind.
  • Der Kunde unterschreibt bei Bestellung auch, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert hat.
  • Der Kunde hat immer die Möglichkeit, sich im Vorfeld über die AGB`s im Onlineshop zu informieren bevor er das Geschäft, das Büro betritt oder Norbert Günther zu sich bestellt.
  • Im Onlineshop stehen eindeutig zwei getrennte AGB´s zum Lesen zur Verfügung:
  • Die 1. AGB für Geschäfte innerhalb des Onlineshops.
  • Die 2. AGB für Geschäfte außerhalb des Onlineshops.

§15.   Widerrufrecht, Widerrufungsbelehrung gemäß §355 BGB gilt

  • Gilt nur für Endkunden die im Onlienshop kaufen und ein Recht auf Widerruf haben.
  • Für das Onlineshop gilt die 1. Allgemeine Geschäftsbedingung, die im Onlineshop jederzeit lesbar ist.

§16.   Auftragsänderungen

  • Sind möglich jedoch von Auftrag zu Auftrag unterschiedlich und individuell vereinbar.
  • Können den geplanten Liefertermin / Fertigstellungstermin beeinflussen und verschieben.
  • Müssen immer schriftlich vereinbart werden.
  • Können nicht mit dem Monteur oder Erfüllungsgehilfen auf der Baustelle vereinbart werden.
  • bei Bauleistungen oder kompletten Kücheneinrichtungen sind nur bis 6 Arbeitswochen vor dem geplanten Liefertermin oder Montage möglich.
  • Können Preisveränderung nach sich ziehen und diese werden zusätzlich berechnet.
  • Änderungen und Materialpreise können bei Aufwand zusätzlich berechnet werden.
  • Es wird nach tatsächlichem Aufwand und Materialeinsatz abgerechnet.
  • AvM®-Möbel Norbert Günther und seine Vorlieferanten behalten sich das Recht vor, Änderungen der Ware durch den Hersteller, die der Qualitätsverbesserung dienen, ohne Ankündigung zu übernehmen.
  • Irrtum bei Beschreibungen der Waren und deren Preisen behalten wir uns vor.

§17.   Rücktritt vom Vertrag - auch im Laufenden Geschehen

  • ist möglich, wenn AvM®-Möbel Norbert Günther sich bei seinem Lieferanten/Vorlieferanten lösen kann und
  • wenn Norbert Günther eine Aufwandsentschädigung von mindestens 30% des Auftragswertes berechnet und der Kunde diese bezahlt hat.
  • Unbeschadet der Schadenersatzansprüche von Norbert Günther sind im Falle des Teilrücktritts bereits erbrachte Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu leisten.
  • Von Seiten des Kunden ist der Rücktritt möglich, wenn dieser alle dadurch entstehen Kosten trägt.
  • Der Rücktritt von AvM®-Möbel Norbert Günther ist auch bei laufender Auftragsausführung möglich, wenn der Verdacht besteht, dass der Kunde nicht bezahlt oder der Kunde falsche Angaben zur Kreditwürdigkeit macht oder der Kunde zahlungsunfähig ist oder eine Insolvenz bevorsteht oder überschuldet ist, auch wenn bereits Teilleistungen erbracht sind hatAvM®- Möbel Norbert Günther dieses Recht.
  • Der Rücktritt von AvM®-Möbel Norbert Günther ist auch bei laufender Auftragsausführung möglich, wenn der Kunde verstorben ist.
  • AvM®-Möbel Norbert Günther muss nicht, sondern kann an die Erben (nachVorlage des Erbscheines) liefern.

§18.   Auftragsbestätigung

  • erfolgt durch Reichen/Zusendung der Rechnung, direkt, per Post oder als Email mit PDF Datei.
  • Durch Bezahlung im Voraus.
  • Durch Rücksendung der unterschreibenden Auftragsbestätigung.

§19.   Zahlung

  • Preis und Zahlungsbedingungen hängen von dem Vertag ab und werden individuell einzeln vereinbart.
  • Als Bezahlung gilt der nachweisliche Eingang des Gegenwertes.
  • Rechnungsbetrag überweisen auf das Firmenkonto, im Naturmöbelgeschäft bar oder mit EC-Karte.
  • Kreditkarten, Checks, Wechsel, werden nicht akzeptiert.
  • Kreditzahlungsanbieter z. B. PayPal werden nicht akzeptiert.
  • Bankbürgschaftskosten z. Z. 5 % des Auftragswertes und die Zinskosten, die durch diese Bürgschaft AvM®-Möbel Norbert Günther entsstehen trägt der Kunde.
  • Skonto oder Rabatt kann gewährt werden, wenn der Kunde im Voraus bezahlt.

§20.   Rückzahlung an Kunden

  • Erfolgt eine Rückzahlung an den Kunden, so teilt dieser seine Bankverbindung schriftlich mit.
  • Eine Rückzahlung an Kunden erfolgt möglichst per Banküberweisung.
  • erfolgt zum Monatsende ca. innerhalb von 14 Tagen.

§21.   Aufrechnungsausschluss
Der Kunde von Norbert Günther kann nicht wegen etwaiger Gegenansprüche, gleich welcher Art, seine Leistung verweigern, sie zurückhalten oder mit solchen aufrechnen, es sei denn, diese Gegenansprüche wurden von AvM®-Möbel Norbert Günther schriftlich anerkannt oder gerichtlich festgestellt.

§22.   Zahlungsfälligkeit

  • Die Zahlungstermine sind individuell verhandelbar.
  • Zahlt ein Kunde im Voraus und erhält er Rabatt oder Skonto, so gilt als vereinbart, dass 5 Tage nach Bestellung und vor Lieferung eine entsprechend vereinbarte Zahlungen erfolgt.

§23.   Zahlungsverzug / Zahlungsverzugskosten

  • Ist der Kunde mit der Zahlung im Verzug ist AvM®-Möbel Norbert Günther berechtigt die Arbeit / Leistung / Lieferung direkt einzustellen.
  • Durch Zahlungsverzug können von Norbert Günther Schadensersatzansprüche gelten gemacht werden.
  • ab dem 31 Tage nach Rechnungsdatum werden 8 % Verzugszinsen über dem jeweiligen Diskontzinssatz und 58 EUR Bearbeitungsgebühr berechnet.
  • Inkassokosten z.B. Rechtsanwaltskosten können hinzukommen, zusätzliche Kosten hierdurch trägt der Kunde.
  • Kosten für Mahnung und für das gerichtliche Mahnverfahren trägt der Kunde.
  • Ab dem 31. Tag kann der Verkäufer unter Festsetzung einer angemessenen Nachfrist, 14 Tage, zur Nachholung den Rücktritt von Seites des Kunden vom Vertrag erklären, der Kunde hat die Waren zurückzugeben und die 30 % Rücktrittkosten zu tragen.

§24.   Eigentumsvorbehalt / verlängerter Eigentumsvorbehalt

  • Gelieferte Waren, sämtliche Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit AvM®-Möbel Norbert Günther bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von AvM®-Möbel Norbert Günther.
  • Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von AvM®-Möbel Norbert Günther unzulässig.
  • Die Einstellung einzelner Forderungen in die laufende Rechnung sowie die Saldoziehung und deren Anerkennung berührt den Eigentumsvorbehalt nicht.

§25.   Termine
die von AvM®-Möbel Norbert Günther mitgeteilt werden sind unverbindlich und freibleibend.

§26.    Lieferzeit

  • ist vom Hersteller des Produktes abhängig,
  • ist abhängig von der Ware Rohstoffen / Leistung.
  • kann sich verlängert durch Feiertage, Urlaub, Krankenstand und Streiks oder höher Gewalt.
  • Liefertermine außerhalb Deutschland können abweichen.
  • Liefertermine auf eine Insel können abweichen.
  • für individuell gefertigte Möbel beträgt in der Regel 4-8 Wochen,
  • für Küchen ca. 8-10 Wochen nach Planungsfreigabe.
  • Lieferfristen Termine sind freibleibend.

§27.   Lieferung und Übergabe von Waren & Leistungen

  • erfolgt nach gründlicher Zustandsprüfung & Vollständigkeit,
  • nach 100 %iger Bezahlung der Rechnung,
  • möglichst in einer Anlieferung oder als Teillieferungen,
  • bis zur 1. Tür des Hauses,
  • wenn mindestens bis 10 Meter auf befestigten Grund vor das Haus gefahren werden kann,
  • in Deutschland und auf Inseln mit Zuschlagskosten,
  • nicht in alle Länder
  • AvM®-Möbel Norbert Günther kann die Lieferung in ein Land, Ort, Stadtteil jederzeit verweigern.
  • Versand erfolgt durch Deutschen Post AG, DHL, Spedition oder AvM®-Möbel Norbert Günther
  • an die Rechnungsadresse, wenn keine Lieferadresse genannt.
  • Zuschlagskosten sind möglich.
  • Eine Lieferung ist nicht möglich, da ein Produkt nicht mehrlieferbar ist auch, wenn dieses zum Beispiel im Onlineshop oder im Auftrag oder Angebot noch aufgeführt ist, jedoch z. B. der Vorlieferant das Produkt aus dem Programm genommen hat.
  • Eine Lieferung ist nicht möglich, wenn die Bestellperson/Kunde verstorben ist.
  • Nicht unbedingt wird an die Erben geliefert.
  • Ist ein Produkt zwar im Onlineshop aufgeführt, aber nicht mehr lieferbar, verpflichtet dies AvM®-Möbel Norbert Günther nicht zur Ersatzlieferung
  • AvM®-Möbel Norbert Günther behält sich vor, bei Zahlungszielüberschreitung – Bestellungen nicht zur Lieferung zu bringen.
  • AvM®-Möbel Norbert Günther schlagen maximal 3 Anliefertermine vor, danach muss der Kunde die eingelagerte Ware selbst abholen.

§28.   Lieferrisiko & Liefer-, Zoll-, Auslandsfracht- & Einlagerungskosten

  • trägt der Kunde von AvM®-Möbel Norbert Günther ab Produktionsstätte/Lager/Werk
  • trägt der Kunde, wenn die Ware nicht durch die Tür passt,
  • trägt der Kunde  wenn diese umzieht und die neue Lieferadresse nicht rechtzeitig, mindesten 14 Tage vor geplanter Lieferkalenderwoche mitteilt
  • trägt der Kunde wenn dieser die Nichtannahmemöglichkeit nicht rechtzeitig anzeigt.
  • trägt der Kunde, wenn die Ware eingelagert werden muss, da Kunde die Ware noch nicht abnehmen kann
  • trägt der Kunde bei Lieferkosten im Ausland.

§29.   An- & Abnahmeverzug

  • Schweigt der Kunde nach Ablauf einer ihm gesetzten, angemessenen Nachfrist (14 Tage), verweigert er die Abnahme oder erklärt er ausdrücklich, nicht abnehmen zu wollen, kann AvM®-Möbel Norbert Günther vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung von mindestens 30% des Auftragswertes ohne Abzüge verlangen.
  • Gleiches gilt,wenn nach Vertragsschluss ein Lieferhindernis im Gefahrenbereich des Kunden auftritt, welches dieser versäumt hat, rechtzeitig zu beseitigen.
  • Im Falle des An- und Abnahmeverzuges hat der Kunde auch den Rücktransport und den erneuten Transport sowie die anfallenden Lagerkosten zu bezahlen.
  • AvM®-Möbel Norbert Günther können sich zur Lagerung einer Spedition bedienen.
  • Im Übrigen bleiben AvM®-Möbel Norbert Günther - wie z.B. bei Sonderanfertigungen - die Geltendmachung eines höheren Schadens vorbehalten.

§30.   Gefahrenübergang

  • Der Kunde sorgt dafür, dass die Baustelle abschließbar ist.
  • Der Kunde haftet für auf der Baustelle liegende Ware.
  • Der Kunde haftet für die Ware ab Produktionsstätte / Lager.
  • Der Transport der Ware ist möglichst zu versichern, dies kann der Kunde zusätzlich bestellen.
  • Die Gefahr zufälligen Untergangs, Verschlechterung oder ähnlicher Leistungshindernisse gehen mit der Auslieferung an den Versandbeauftragten, spätestens jedoch mit Verlassen des Lagers auf den Kunden von AvM®-Möbel Norbert Günther über; dieses gilt auch, wenn Norbert GüntherAvM®-Möbel Norbert Günther bei seinem Hersteller oder Lieferanten Ware bestellt und diese direkt zu seinem Auftraggeber schicken lässt.
  • Verzögert sich die Versendung versandbereiter Ware aus Gründen, die AvM®-Möbel Norbert Günther nicht zu vertreten haben, so geht die Gefahr mit dem Zugang einer Versandnachricht auf den Kunden über.
  • Bei Bauleistungen ist der Kunde nicht von seinen Pflichten als Bauherr und Grundstückseigentümer entbunden.

§31.   Transportschäden bei Warenlieferungen

  • Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt, die dem Kunden geliefert werden, müssen beim Spediteur/Frachtdienst direkt reklamiert werden.
  • Ihre Annahme ist bei Beschädigung direkt zu verweigern und unverzüglich schriftlich nach Leistungs- oder Warenlieferung mit Angabe der Rechnungsnummer schriftlich zu melden.
  • Verborgene Mängeln sind ebenfalls unverzüglich schriftlich nach der Entdeckung zu melden:
  • Schäden sind schriftlich zu melden an: AvM®-Möbel Norbert Günther, Am Markt 12, 42799 Leichlingen oder als Email an guenther@avm-moebel.de. Telefonisch Hilfe erhalten unter ++49 (0) 171 30 47 965.
  • Eine Verkürzung der Gewährleistung und/oder der gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser Regelung nicht verbunden.

§32.   Warenrücksendung

  • Der Kunde sendet keine unfreien Pakete zurück.
  • Der Kunde verpackt die Waren original, ordentlich und versandsicher.
  • Kartons mit zerbrechliche Waren sind mit entsprechenden Klebeband zu kennzeichnen.
  • Der Kunde hat die Waren unbenutzt und nur wie im Geschäft geprüft.
  • Kunden tragen das Rücksendungsrisiko.
  • Kosten für Rücksendung beim Warenwert < 40 Euro trägt der Kunde.
  • AvM®-Möbel Norbert Günther tragen eventuell die Kosten der Rücksendung, wenn der Warenwert größer 40 Euro ist und sendet für die Rücksendung per Email einen Paketaufkleber als PDF-Datei zum Ausdrucken und/oder lässt den Paketdienst oder Spediteur die Ware abholen.
  • Wichtig ist das der Kunde darauf achtet, dass bei der Rücksendung kein anderweitiger Strichcode, der nicht zum Paketaufkleber der Rücksendung gehört, auf dem Paket sichtbar ist.

§33.   Reklamation von Waren oder Leistungen

  • sind nur schriftlich möglich
  • sind schriftlich zu beschreiben und mit Foto direkt nach Leistungs- oder Warenempfang mit Angabe der Rechnungsnummer zu melden an: AvM®-Möbel Norbert Günther, Am Markt 12, 42799 Leichlingen oder als Email an guenther@avm-moebel.de

§34.   Gewährleistung

  • AvM®-Möbel Norbert Günther übernimmt keine Architektenhaftung oder ähnliches.
  • Koordinationsleistungen verstehen sich als Beraterhonorar aus den keine Gewährleistungsansprüche abgeleitet werden können.
  • Werden vom Kunden Handwerksleistungen bestellt, so können hierdurch keine Gewährleistungsansprüche gegen AvM®-Möbel Norbert Günther gelten gemacht werden, sondern müssen bei dem entsprechenden Handwerker oder Freiberufler gelten gemacht werden. AvM®-Möbel Norbert Günther sind in diesem Fall reine Vermittler, der Leistungen die ein Kunde als Besteller selbst erbringen müsste und erhalten unabhängig von Leistungsergebnis Honorar vom Kunden.
  • Maße sind Circa-Angaben und können abweichen.
  • Naturstoffe wie Leder, Holz etc. sind Unikate. Dadurch bedingt können Farb- und Maserungsunterschiede vorhanden sein, diese sind keine Reklamationsgründe.
  • Von Muster kann abgewichen werden.
  • Die Gewährleistungen gelten nach den Fristen des einzelnen Herstellers und dem BGB.
  • Die Gewährleistungsfrist beträgt maximal zwei Jahre.
  • Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist oder beim Verkauf gebrauchter Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr.
  • Ist die Sache mangelhaft, hat der Kunde das Recht, als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen.
  • Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden, unfachmännische Montagen, bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen AvM®-Möbel Norbert Günther.
  • Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers der gelieferten Waren.
  • Ist ein gelieferter Gegenstand mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften oder wird er innerhalb der Gewährleistungsfrist schadhaft, so haben AvM®-Möbel Norbert Günther nach deren Wahl unter Ausschluss weiterer Gewährleistungsansprüche das Recht, Ersatz zu liefern oder wahlweise mindestens zweimal nachzubessern.
  • Die Feststellung solcher Mängel muss AvM®-Möbel Norbert Günther unverzüglich bei erkennbaren Mängeln jedoch spätestens binnen 10 Kalendertagen nach Erkennbarkeit schriftlich mitgeteilt werden.
  • Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Auslieferung, spätestens mit Gefahrenübergang und endet spätestens 6 Monate danach
  • AvM®-Möbel Norbert Günther sind bei Fehlschlag von Ersatzlieferung oder Nachbesserung zu einem zweiten Versuch wiederum wahlweise - berechtigt.
  • Bei erneutem Fehlschlag hat der Kunde von unter Ausschluss aller anderen Ansprüche ein Rücktrittsrecht.
  • Die Nachbesserungskosten sind auf den Auftragswert begrenzt.
  • Gewährleistungsrechte für Arbeiten und Material, die für Bauleistungen an einem Baukörper gelten, werden von AvM®-Möbel Norbert Günther an den Eigentümer des Baukörpers abgetreten. Der Eigentümer kann dann Gewährleistungsansprüche direkt bei dem ausführenden Handwerker/Lieferant geltend machen; hier gilt das BGB.
  • AvM®-Möbel Norbert Günther übernehmen keine Gewährleistung für die Statik und gehen davon aus, dass der Besteller sich selbst vorab erkundigt hat, ob die von ihm bestellte Ware auch eingebaut oder aufgestellt werden darf.
  • AvM®-Möbel Norbert Günther prüfen nicht ob der Baukörper z. B. Zimmerdecke statisch geeignet ist die Ware (z.B. Schrank mit Aquarium, Kamin Badewanne etc.) tragen zu können, oder durch die Tür oder das Treppenhaus passen, hierfür ist der Eigentümer selbst verantwortlich.

§35.   Rücknahmegarantie

  • Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen, es sei denn, im Vertrag ist ausdrücklich zusätzlich etwas anderes vereinbart.
  • AvM®Markenprodukte die nachweislich bei AvM®-Möbel Norbert Günther gekauft wurden und mit Recht das Markenzeichen Antiquitäten von Morgen® tragen, nimmt AvM®-Möbel Norbert Günther 30 Jahre zurück, wenn die Rechnung im Original vorgelegt wird und in der Rechnung ausdrücklich das jeweilige Produkt als „AvM®“ oder „Antiquitäten von Morgen®“ gekennzeichnet ist.

§36.   Montagen

  • Hat ein Erfüllungsgehilfe, ein Monteur /Subunternehmer oder AvM®-Möbel Norbert Günther Bedenken hinsichtlich der Durchführung der Montage wird der Kunde informiert.
  • Ist die Montage nicht möglich oder technisch nicht einwandfrei oder nicht vorschriftsmäßig auszuführen wird diese nicht durchgeführt. Montagen können dann von Seiten von AvM®-Möbel Norbert Günther verweigert werden und der Kunde erhält sein für die Montage ggf. im Voraus bezahltes Geld zurück.
  • Montagen müssen immer schriftlich vereinbart werden.
  • Auch zusätzliche Montage müssen schriftlich vereinbart sein und werden im Stundenlohn abgerechnet.
  • Die Erfüllungsgehilfen von AvM®-Möbel Norbert Günther sind nicht befugt, Arbeiten auszuführen, die über die vereinbarte Leistung, Aufstellung und Montage der Ware hinausgehen.

§37.   Montageneben-, Nutzungs-, Baustellenkosten

  • Kosten für z. B. Heizung, Strom, Wasser, Gerüste, Staubwände etc., Müllbeseitigung, Grundreinigung, Bewachung, Toilettennutzung trägt der Kunde. Die Toilette bei Kunden kann von den Monteuren von AvM®-Möbel Norbert Günther genutzt werden.
  • Ist ein Aufzug vorhanden darf dieser genutzt werden, wenn dieser zum Transport so geschützt wird, dass Schäden vermieden werden.
  • Kosten die durch die Nichtnutzung des Aufzuges entstehen (z. B. Zusätzlichen Vertragen von Gütern) trägt der Kunde.
  • Schwere Lieferfahrzeuge, ähnlich schwer wie Müllabfuhr-Fahrzeuge, müssen auf befestigten Grund, mindestens 10 Meter, an die Baustelle heranfahren können.

§38.   Bauleistungen & Koordination von Bauleistungen

  • AvM®-Möbel Norbert Günther bestellt im Namen und Rechnung des Kunden und als Koordinator für seinen Kunden bei Subunternehmer, Dienstleister und Handwerkerfirmen.
  • Bis zur Übergabe des Bauwerkes übt AvM®-Möbel Norbert Günther oder sein Beauftragter auf der Baustelle des Kunden von AvM®-Möbel Norbert Günther das Hausrecht aus.
  • Der Kunde und dessen Beauftragte betreten die Baustelle auf eigene Gefahr.
  • Der Eigentümer des Grundstückes ist nicht von seinen Pflichten entbunden.
  • Beauftragte Handwerker dürfen nur mit schriftlicher Einwilligung von AvM®-Möbel Norbert Günther eine nachbeauftragte Firma mit der Leistung beauftragen.
  • Handwerker die für AvM®-Möbel Norbert Günther Leistungen erbringen, weisen die Eignung als Fachbetrieb vorher nach.
  • Handwerker die für AvM®-Möbel Norbert Günther Leistungen erbringen, weisen nach das Sie eine hier greifende Betriebshaftpflichtversicherung bezahlt haben.
  • Teilabnahmen sind durchzuführen.
  • Ist AvM®-Möbel Norbert Günther Bevollmächtigter eines Bauherrn und baut AvM®-Möbel Norbert Günther im Namen und auf Rechnung des Bauherrn das Haus/die Wohnung um, so sucht AvM®-Möbel Norbert Günther die Handwerker/etc. selbstständig aus und vergibt alleine im Namen des Bauherrn den Handwerker/Dienstleistern/Subunternehmen alle Aufträge, prüft die Rechnungen und erst nach Freigabe der Rechnung durch AvM®-Möbel Norbert Günther bezahlt der Bauherr die Rechnung an den Handwerker oder ggf. an AvM®-Möbel Norbert Günther.
  • Aufträge die der Bauherr eigenmächtig selbst an Handwerker und Dienstleister/Freiberufler vergibt, werden von Norbert Günther nicht betreut, koordiniert, kontrolliert und geprüft und fallen aus dem Kostenrahmen in dem AvM®-Möbel Norbert Günther sich vereinbart zu bewegen versucht heraus.
  • Bei Verträgen mit Handwerksunternehmen, die als Subunternehmer für AvM®-Möbel Norbert Günther als Bevollmächtigter Handwerksleistungen ausführen gilt folgendes:
  • Der Handwerker, der den Auftrag von AvM®-Möbel Norbert Günther annimmt, weist nach, dass er den Meistertitel des jeweiligen Handwerks führt, oder
  • sichert zu, dass die Handwerksleistungen entsprechend eines meistergeführten Unternehmens in entsprechender Qualität ausgeführt werden.
  • Alle Gesellen/Gehilfen/Helfer, die der Subunternehmer einsetzt, sich ordentlich gekleidet und benehmen sich ordentlich anderen Handwerkern und dem Kunden gegenüber und werden allen Weisungen von AvM®-Möbel Norbert Günther folgeleisten.
  • Der Subunternehmer/Handwerksmeister hat alle Mitarbeiter die fürAvM®-Möbel Norbert Günther arbeiten, sozialversichert und weist dieses ggf. nach.
  • Alkohol ist auf der Baustelle für alle verboten.
  • Arbeitet ein Montuer, Handwerker, Subunternehmer oder Freiberufler für AvM®-Möbel Norbert Günther unter Alkoholeinfluss, so begibt er Vertragsbruch und muss für sämtlichen daraus entstehenden Schaden aufkommen.
  • Norbert Günther kann den Alkoholisierten von der Baustelle schicken und einen Anderen beauftragen.
  • Handwerker haben regelmäßig und täglich nach Arbeitsschluss klar und deutlich geschriebene Stundenzettel und Materialverbrauchszettel zur Unterschrift vor Ort AvM®-Möbel Norbert Günther vorzulegen. AvM®-Möbel Norbert Günther wird diese erst prüfen bevor er diese anerkennt.
  • Kommt es zwischen AvM®-Möbel Norbert Günther und dem Handwerksunternehmen, das die Leistungen erbracht hat, zu Streitigkeiten z. B. über die Qualität, die Dauer der eingesetzten Stunden oder des Materials, so ist vor einer Klage möglichst die Schlichtungsstelle der Handwerkskammer zu Köln mit der Schlichtung zu beauftragen.
  • Kosten für Sachverständige auch bei Gegengutachten sind grundsätzlich von dem ausführenden Handwerker zu bezahlen, denn dieser muss nachweisen, dass seine Arbeit z. B. Qualität nach dem Stand der Technik ist.
  • Grundsätzlich ist, wenn für die Schlichtung ein Sachverständigten Gutachten einzuholen ist, ein oder zwei gerichtlich vereidigte Sachverständigte von der Kammer vorzuschlagen.

§39.   Geistiges Eigentum

  • Alle Unterlagen sind geistiges Eigentum von AvM®-Möbel Norbert Günther.
  • Unterlagen werden nicht von AvM®-Möbel Norbert Günther herauszugeben sein, wenn der Kunde das Koordinationsverhältnis kündigt.
  • Vortags- und Seminarunterlagen, Bilder, Angebote, Kostenvoranschläge, Angebote von Subunternehmer, Entwürfe, Pläne, Zeichnungen und andere Unterlagen dürfen nicht vom Kunden oder Interessenten ohne Zustimmung von AvM®-Möbel Norbert Günther genutzt oder vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden und bleiben auch nach Auftragsabwicklung geistiges Eigentum von AvM®-Möbel Norbert Günther und sind bei Koordinierungs- und oder Bauleistungen nicht von AvM®-Möbel Norbert Günther herauszugeben und bleiben im Besitz von AvM®-Möbel Norbert Günther.

§40.   Urheberrecht & sonstige Schutzrechte

  • Leistungen werden auch auf der Internetseite dem Onlineshop angeboten, daher gilt auch: Der gesamte Inhalt der Webseite ist geistiges Eigentum des Herausgebers und unterliegt dem Schutz des Urheberrechts. Fotos von Einrichtungen auch in Kundenräumen können veröffentlicht werden. AvM®-Möbel Norbert Günther darf auch Fotos von bewohnten Einrichtungen im Onlineshop veröffentlichen, wenn das gelieferte Werk im Bau oder abgeschlossen ist um anderen Kunden die Einrichtung und Leistungen zu zeigen. Jegliche Veränderung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe der Webseite oder von Teilen hiervon, gleich in welcher Art und Weise, bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch den Herausgeber.
  • Die Verwendung eingetragener, registrierter Warenzeichen, Handelsnamen und Gebrauchsnamen unterliegt der vollen Geltung der entsprechenden Schutzbestimmungen, auch wenn diese nicht als solche gekennzeichnet sind.

§41.   Schadensersatz

  • gemäß gesetzlichen Bestimmungen.
  • Schadensersatz aus Unmöglichkeit der Leistung und aus Verzug, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung wird ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
  • Gleiches gilt für den Fall der Lieferung/Leistung durch Erfüllungsgehilfen.
  • Kunde & AvM®-Möbel Norbert Günther hat hierbei unter Ausschluss aller anderen Ansprüche ein Rücktrittsrecht.

§42.   Haftungsbeschränkung

  • Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet AvM®-Möbel Norbert Günther nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die AvM®-Möbel Norbert Günther oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen.
  • Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.
  • Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.
  • Architektenhaftung oder ähnliches für Bauleitung, Koordination, Statik, Bauleistungen übernimmt AvM®-Möbel Norbert Günther nicht.
  • Die Datenkommunikation über das Internet und im Onlineshop kann nicht jederzeit fehlerfrei/verfügbar gewährleistet werden. Norbert GüntherAvM®-Möbel Norbert Günther haftet daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit ihrer Angebote.

§43.   Verweis auf Drittseiten
Soweit die Webseite oder der Onlineshop Informationen von Dritten enthält oder Links zu Webseiten Dritter aufweist, erfolgt dies ausschließlich als zusätzlicher Service für die Nutzer. Für die dort enthaltenen Inhalte ist der Herausgeber nicht verantwortlich und macht sich diese nicht zu Eigen. Für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Abruf von Webseiten Dritter oder aus der Nutzung der Inhalte dieser Webseite entstehen, übernimmt der Herausgeber keine Haftung.

§44.   Verantwortlich nach §5 TMG Telemediengesetz
Norbert Günther, Am Markt 12, D 42799 Leichlingen, Tel: +49(0)2174 89 42 180, Email: guenther@avm-moebel.de

§45.   Gerichtsstand & Gerichtssprache bei allen Verträgen

  • Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  • Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.
  • Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus diesem Vertragsverhältnis einschließlich Gewährleistung ist der Firmensitz von AvM®-Möbel Norbert Günther.
  • Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis sowie über Vertragsentstehung und Vertragswirksamkeit entstehenden Streitigkeiten ob für Kunden oder Subunternehmer ist der Firmensitz von Norbert GüntherAvM®-Möbel Norbert Günther.
  • Gerichtssitz ist Leverkusen.
  • Gerichtssprache ist Deutsch.

§46.   Schreib-/Tippfehler/Zahlendreher etc.
können immer bei jeder Art der Kommunikation und im Onlineshop auftreten und es können daraus keine Ansprüche gelten gemacht werden.

§47.   Distanzierungserklärung
Mit Urteil vom 12.05.98 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle Links gilt: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten! Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage.